PKV Krankenkassen Vergleich PKV Vergleich PKV Krankenkassen

Die PKV im Vergleich

Die private Krankenversicherung im Vergleich

Online Rechner

Es gibt z.Zt. ca. 50 private Krankenversicherungen am Markt. Bei einem PKV Wechsel entweder innerhalb der privaten Krankenversicherung oder von der gesetzlichen Krankenkasse in die PKV hat man also eine große Auswahl. Da es sich hier um freie Wirtschaftsunternehmen handelt ist die Tarifgestaltung den Unternehmen weitestgehend freigestellt, allerdings müssen diese nach den Vorschriften der allgemeine Versicherungsbedingungen entsprechen und alle Gesellschaften werden vom Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen kontrolliert.

Wenn man einen Private Krankenversicherung Vergleich anstellen möchte gilt es hier verschiedene Kriterien zu berücksichtigen, denn die Vertragsbeziehung sollte möglichst ein Leben lang halten.

Kriterien für den PKV Vergleich sind hier z.B. die Beitrags- und Tarifentwicklung eines Unternehmens der letzten Jahre, die Unterschiede in den Versicherungsbedingungen, was die Leistungen betrifft, ein Vergleich der Unternehmenskennzahlen, wie lange gibt es die Gesellschaft schon am Markt und natürlich ein PKV online Vergleich der aktuellen Beiträge und Leistungen.

Normalerweise umfaßt ein privater Versicherungsschutz die Bereiche: ambulant (Hausarzt- und Facharztbehandlung, sowie Medikamente, Heilmittel und Hilfsmitte), Zahntarif, d.h. die zahnärtzliche Behandlung, Zahnersatzversorgung und Kieferorthopädie und den stationären Bereich, d.h. die Behandlung im Krankenhaus, das Krankentagegeld (wird bei Angestellten i.d.R. ab dem 43.Tag einer Krankheit gezahlt, bei Selbständigen ist der Beginn variabel). Es gibt noch Zusatztarife wie z.B. das Krankenhaustagegeld, Pflegezusatzversicherung oder Beitragssicherungsprogramm im Rentenalter.

Natürlich ist jeder an einer beitragsstabilen Gesellschaft interessiert. Deshalb ist es wichtig die Einflussfaktoren für die Beitragsentwicklung zu kennen.Werden Tarife z.B. zu günstig kalkuliert. Oder werden Risiken mit zu geringen Risikozuschlägen ins Versichertenkollektiv aufgenommen, kommt es zu Anpassungsbedarf, der über dem Marktdurchschnitt liegt. Deshalb ist es auch immer sinnvoll die Beitragsentwicklung im Vergleich zu anderen Gesellschaften und Tarifen zu beurteilen. Auch die Aussage, ein bestimmter Tarif war in den letzten 10 Jahren im Verhältnis zu anderen Tarifen günstiger, kann in der Beitragsentwicklung auf einen starken Anpassungsbedarf in der Zukunft hindeuten. Vor allem wenn es sich um Tarife handelt, die neu am Markt sind.

Das Verhältnis von Leistung zu Prämie (Preis- Leistungsverhältnis) ist über alle, am Markt angebotenen Tarife mit einer kleinen Streuung weitestgehend konstant und verhält sich direkt proportional. D.h. für mehr Beitrag bekommt man auch mehr Leistung. Denn die Kosten beim Arzt sind für alle Gesellschaften gleich, da diese in der Gebührenordnung für Ärzte/Zahnärzte (GOÄ/GOZ) festgelegt sind. Es ist als nicht wie im Produktbereich, daß durch die konkurrierenden Unternehmen eine Leistung oder ein Produkt günstiger verkauft werden kann. Der Beitrag besteht zum großen Teil aus den Behandlungskosten beim Arzt und der Alterungsrückstellung. Die Verwaltungskosten und Kapitalerträge aus Zinsen machen nur den geringsten Teil des Beitrags aus.

So findet also die Konurrenz der PKV Unternehmen letzendlich über die unterschiedlichen Leistungen und Tarife statt und nicht über den Preis.

google mister wong taggle

Service Hotline

Service Hotline
Service Hotline
Kontakt

PKV Quick Check

Beruf 
Alter 
m/w 
 
Google