PKV Krankenkassen Vergleich PKV Vergleich PKV Krankenkassen

Versicherungsstatus in der GKV und in der PKV

Die Bedeutung des Versicherungsstatus in der Gesetzlichen Krankenkasse und Privaten Krankenversicherung

Der Versicherungsstatus in der Krankenversicherung bezeichnet die Krankenversicherungspflicht (nach SGB V § 5) oder den freiwilligen Status.

Krankenversicherungspflicht besteht für:

  • Arbeiter und Angestellte, wenn ihr Arbeitsverdienst unter der Beitragsbemessungsgrenze bzw. Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt und die 3 Jahres Frist nicht erreicht haben.
  • Rentner
  • Studenten, Praktikanten
  • Bezieher von Leistungen nach dem Arbeitsförderungsgesetz (Arbeitslosigkeit)
  • Personen, die in Einrichtungen der Jugendhilfe beschäftigt sind (Erziehungshilfe, Fürsorgeerzieher)
  • Personen, die an Einrichtungen für Behinderte und berufsfördernden Maßnahmen teilnehmen.
  • Landwirte und mitarbeitende Familienangehörige
  • Künstler und Publizisten

Für einen Teil dieser Personengruppen sieht der Gesetzgeber ein Befreiungsrecht von der gesetzlichen Versicherungspflicht vor.

Freiwillige Weiterversicherung in der Gesetzlichen Krankenversicherung

Mit dem Ende der Versicherungspflicht (z.B. der Versicherte macht sich selbständig) endet die Mitgliedschaft des ehemals Versicherungspflichtigen in der GKV automatisch. Die freiwillige Weiterführung der Versicherung bei der GKV muß innerhalb von 3 Monaten nach Beendigung der Versicherungspflicht beantragt werden.

Voraussetzung für die Weiterversicherung ist, daß die Mitgliedschaft in der Gesetzlichen Krankenkasse entweder in den letzten 5 Jahren mind. 24 Monate oder unmittelbar vor Ende der Versicherungspflicht mind. 12 Monate bestand.

Endet die Versicherungspflicht wegen Überschreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze (2007: 47.700,- € p.a.), kann der gesetzlich Versicherte seine Mitgliedschaft in der GKV außerordentlich kündigen; die gesetzliche Krankekasse ist verpflichtet, das Mitglied darauf hinzuweisen, daß seine Versicherungspflicht endet. Die Kündigung muß innerhalb von 2 Wochen nach Eingang der Benachrichtigung der GKV eingereicht werden.

Statt sich freiwillig bei einer gesetzlichen Krankenkasse weiterzuversichern kann der ehemals Versicherungspflichtige auch durch einen PKV Wechsel einen evtl. günstigeren Beitrag haben und seine Leistungen verbessern.

zurück

Falls sie in diesem Text nicht die passende Information zum Thema Krankenversicherung etc. gefunden haben, die Sie suchen, füllen sie einfach die obige Anfrage aus. Ein Versicherungsexperte setzt sich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

google mister wong taggle

Service Hotline

Service Hotline
Service Hotline
Kontakt

PKV Quick Check

Beruf 
Alter 
m/w 
 
Google