PKV Krankenkassen Vergleich PKV Vergleich PKV Krankenkassen

Gesundheitsreform neue Beiträge GKV seit 01.01.2007

GKV Online Wechsel

Gesundheitsreform mit höheren Beiträgen in der Gesetzlichen Krankenversicherung

Die Gesundheitsreform 2007 ist die erste Reform im Gesundheitswesen, die sofort ein Ansteigen der GKV- Beitragssätze AOK Beiträge verursacht hat. Denn bisher waren Gesundheitsreformgesetze zur Dämpfung und Senkung der Kosten eingeführt worden. Laut Regierung sollen es 0,5%-Punkte sein, die Experten in der Gesetzlichen Krankenversicherung erwarten dagegen im kommenden Jahr 0,8%-Punkte mehr. Bis 2009 sehen sie das GKV-Beitragssatzniveau bei ca.16% (aktueller Wert: 14,2%). Eine Übersicht der Entwicklung der durchschnittlichen Höchstbeiträge GKV ist ebenso ein wichtiger Anhaltspunkt für dei Wahl der GKV.

Ab 2009 soll es einen gesetzlich festgelegten Einheitsbeitragssatz für alle Gesetzlichen Krankenkassen geben, d.h. die Gesetzlichen Krankenversicherungen, die bisher einen niedrigeren Beitrag anbieten konnten, werden so teuer wie alle anderen.

Der Beitrag ab 01.01.2007 für ein freiwilliges Mitglied (Arbeitnehmer über der Beitragsbemessungsgrenze) in der Gesetzlichen Krankenversicherung wird bei einer 0,5%-Punkte Beitragssatzerhöhung bei ca. 617 Euro monatlichem Gesamtbeitrag (z.B. DAK oder BEK) liegen. Wobei ein evtl. Zusatzbeitrag nicht berücksichtigt wurde.

Ein Wechsel in eine günstige PKV kann also erhebliche Einsparungen hervorbringen.

Die Verantwortlichen in den Gesetzlichen Krankenkassen erwarten mehrheitlich Verschlechterungen auf der Beitrags- wie der Leistungsseite für die GKV-Mitglieder.

Ohne Lösung der GKV-Probleme aus dem demografischen Wandel und Kostensteigerungen durch medizinischen Fortschritt werden die GKV-Beitragssätze nach wissenschaftlichen Prognosen langfristig bei ca. 30 % liegen. Beitragssätze dieser Größenordnung sind weder von den Versicherten, noch von den Arbeitgebern über den Arbeitgeberzuschuß finanzierbar. Deshalb ist weiterhin mit Rationierung von Leistungen und Leistungskürzungen für GKV-Mitglieder zu rechnen, wie dies in den vergangenen 30 Jahren durch verschiedene Reformgesetze der Fall gewesen ist.

Weitere wichtige Änderungen im Gesundheitsreformgesetz ist der Basistarif, die 3 Jahres Frist für Arbeitnehmer, der Gesundheitsfonds und die höheren Beiträge GKV 2007.

Voraussichtliche Entwicklung der Beitragssätze der gesetzlichen Krankenversicherung bis 2008

(in % des Bruttoarbeitslohnes, jeweils ab Januar, wenn nicht anders angegeben)

PKV Krankenkassen Vergleich
Quelle: Bundesministerium für Gesundheit, **Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen (Pressekonferenz vom 18.10.2006)

google mister wong taggle

Service Hotline

Service Hotline
Service Hotline
Kontakt

PKV Quick Check

Beruf 
Alter 
m/w 
 
Google